Schaffhausen
Klassiker & Raritäten präsentiert: HOMBRE



Das Kino Kiwi Scala zeigt im Rahmen der «Klassiker & Raritäten»-Reihe den Westernklassiker «HOMBRE» mit Paul Newman aus dem Jahr 1967 in Amerikanischer Originalversion mit deutschen Untertiteln.


Die Einführung in den Film erfolgt durch Wolfram Knorr, Buchautor und langjähriger Filmkritiker (Radio, TV, Weltwoche).

Paul Newman als unter den Weissen aufgewachsener Indianer, dessen Reisegesellschaft ihn abschätzig behandelt, bis Banditen die Postkutsche attackieren und der Aussenseiter als Retter benötigt, der Zivilisations- feind zum Märtyrer wird: „Era un muy hombre.“
Der überlegene (Halb-)Indianer sitzt drinnen, die Banditen draussen sind weiss, die Vertreter der besseren Gesellschaft sind korrupt, und nur die Frau mit schlechtem Ruf behandelt den vermeintlichen „Wilden“ als anständigen Menschen.

Eine liberale Variation und Ausweitung des John-FordKlassikers (Stagecoach 1939, mit John Wayne), inszeniert von Martin Ritt, einem der wenigen über Dekaden hinweg politisch engagierten Hollywood-Regisseure, und grandios für die Breitwand fotografiert von James Wong Howe.
Für Elmore Leonard ist HOMBRE einer der besten Filme nach seinen Romanen, zumal seine ausgetüftelte Struktur und die politischen Dialoge grösstenteils unangetastet blieben. (Christoph Huber, Filmmuseum, Wien)

Director:

Martin Ritt

Cast:

Paul Newman
Fredric March
Richard Boone
Diane Cilento
Martin Balsam
Cameron Mitchell
Barbara Rush
Frank Silver

Script:

Irving Ravetch
Harriet Frank jr.
nach dem Roman von Elmore Leonard

Camera:

James Wong Howe

Sound:

David Rose

Music:

David Rose