Werdenberg
Der besondere Film in Werdenberg
Auf der Jagd - wem gehört die Natur
Ein Film von Alice Agneskirchner Wem gehört die Natur? Den Tieren? Den Menschen? Oder sollte sie einfach sich selbst überlassen sein? Eine Frage, die komplexer ist, als sie zunächst scheinen mag. Auf der Suche nach einer Antwort führt uns der Dokumentarfilm AUF DER JAGD - WEM GEHÖRT DIE NATUR? in einen faszinierenden Mikrokosmos: unseren deutschen Wald. Bilder von einzigartiger Schönheit zeigen uns eine archaische Welt mitten im Herzen unserer Zivilisation, die nicht mehr in unsere Zeit zu passen scheint, obwohl sie uns unmittelbar umgibt. In den bayerischen Alpen begegnen wir röhrenden Hirschen und Gämsen, in den Wäldern Brandenburgs Wölfen, die sich dort nach langen Jahren der Abwesenheit wie auch im Rest von Deutschland wieder angesiedelt haben. Wir teilen unseren Lebensraum mit diesen und vielen anderen Wildtieren - doch wer bestimmt, wie wir mit ihnen zusammenleben? Wer gibt vor, dass sie - und wie viele von ihnen - gejagt werden dürfen? Und müssen sie überhaupt gejagt werden? Welche Folgen hätte es, wenn sich die 1,2 Millionen Rehe und 600.000 Wildschweine, die jedes Jahr in Deutschland geschossen werden, zusätzlich frei in Wald und Natur ausbreiten würden? In AUF DER JAGD - WEM GEHÖRT DIE NATUR? kommen Jäger, Förster, Waldbesitzer, Wildbiologen, Tierschützer, Bauern und Forstbeamte zu Wort - und zu ganz unterschiedlichen Ansichten.

Gestartet am 17.05.2018 in den Kiwi Kinos
Alterskategorie: ab 6/4 J.
Hostiles
Ein Film von Scott Cooper 1892, New Mexico. Nach 20 Jahren gewalttätiger Kämpfe ist die Friedensgeste eigentlich unvorstellbar: Army Captain Joseph J. Blocker (Christian Bale) übernimmt noch einen letzten Auftrag und begleitet den sterbenden Kriegshäuptling Yellow Hawk (Wes Studi) und dessen Familie zurück in ihr heiliges Stammesgebiet. Durch unwegsames Gelände und ihnen feindlich gesinnte Truppen machen sie sich auf den Weg nach Hause. Auf ihrer Reise retten sie eine junge Witwe (Rosamunde Pike), deren Familie grausam ermordet wurde. Die zwei grossen Krieger, einst Rivalen auf dem Schlachtfeld, müssen nun endgültig zusammenhalten und einander vertrauen: Denn die Mörder sind nun ihnen auf der Spur...

Gestartet am 05.04.2018 in den Kiwi Kinos
Alterskategorie: ab 16/14 J.
The Death of Stalin
Ein Film von Armando Iannucci Wir schreiben das Jahr 1953. Joseph Stalin scheint gesund - wenn auch paranoid - zu sein, terrorisiert sein Umfeld, lässt verdächtige Andersdenkende umbringen und versetzt selbst seine Spiessgesellen in Nervosität. Es läuft perfekt! Doch als der Diktator eines Morgens nach einem Schlaganfall in seinem Büro aufgefunden wird, bricht das Chaos los: Die alten Komplizen, die unter ihrem Chef gebuckelt hatten, buhlen fortan mit Verschwörungen und Rempeleien um die Macht. Alle Top-Lakaien sind mit von der Partie und kämpfen an vorderster Front - der ängstliche Malenkow, der schlaue Chruschtschow, der verwirrte Molotow, der aggressive Schukow und der verkommene Beria. Nicht zu vergessen Stalins betrunkener Sohn Vasily und seine verlebte Tochter Svetlana. Sie alle agieren als tölpelhafte Anwärter, die für das Amt gänzlich ungeeignet sind - es aber alle trotzdem um jeden Preis wollen.

Gestartet am 12.04.2018 in den Kiwi Kinos
Alterskategorie: ab 16/14 J.